You are the new day - Lobgesänge von der Romantik bis zur Gegenwart

You are the new day

Unter dem Titel‭ ‬‮„‬You are the new day“‭ ‬präsentierte der‭ ‬Tiroler Motettenchor zu‭sammen mit dem‭ ‬ensemble Noräticum‭ ‬Lobgesänge von der Romantik bis zur Gegenwart‭
(am Sa 16.11.2019, in Kufstein und am So, 17.11.19, in Schwaz).

Die Konzertbesucher/innen erlebten beeindruckende Lieder‭, ‬abwechslungsreiche Harmonien‭, ‬tolle musikalische Stimmungen und sphärische Klänge‭ - ‬vielfältige Lobgesänge‭ und bedankten sich beim ensemble Noräticum und den Söänger/innen des Tiroler Motettenchores und der Leitung von Jan Golubkow mit langanhaltendem, begeisterten Applaus.

Rückmeldung von Konzertbesucherinnen:

"Liebe Chormitglieder,
gestern durfte ich in Maria Himmelfahrt in Schwaz Ihrem wundervollen Chorgesang lauschen. Ich gestehe, es war mein erstes Konzert dieser Art und wenn ich meinem Impuls gefolgt wäre, dann wäre ich gleich zu Beginn, als Sie mit "Cry out and shout" direkt und mit voller Energie, wirklich wie ein Fanfarenstoß das Kirchenschiff und mich mit Klängen erfüllt hatten, aufgesprungen und hätte vor Freude in die Hände geklatscht und "Bravo" gerufen, so schön war der Anfang! Aber da es mein erstes Konzert dieser Art war und ich die Gepflogenheiten bei Konzerten nicht kenne, habe ich mich brav, wie alle anderen zurückgehalten ...
Ich möchte aber, dass Sie wissen, dass der Chorgesang und die Musik mich tief berührt haben. Ich hatte das Gefühl als würde mich ein Mantel aus Klängen, Tönen und zartgewebten oder kraftvollen Stimmen durchs Kirchenschiff tragen und immer wieder sanft absetzen, um mich wieder liebevoll abzuholen und auf eine neue Reise mitzunehmen. Vielen Dank für diese Erfahrung!"

​"Danke für dieses wunderschöne Konzert! 
War ein ganz besonders berührendes Erlebnis für mich! 
Und Euer Chor ist einmalig, die Verschmelzung der einzelnen Stimmen zu einer Einheit ist euch so gelungen. 
Manchmal hatte ich das Gefühl – und jetzt singen Engel …
Ganz liebe Grüße an dich und deinen Chor inkl. Chorleiter: ihr könnt unendlich stolz auf diese Darbietung sein!"

Die Ausführenden waren:

ensemble Noräticum
Michael Aigner (Klarinette)
Verena Trockenbacher (Klarinette)
Sunhild Anker (Violoncello)

Tiroler Motettenchor Stadt Wörgl

Jan Golubkow (Leitung)

 
Fotoquelle: 
Kickenweitz Jörg